DIE KUNST DER STORY


Die Kunst der Story

Journalismus-Atelier

 

Das Buch befasst sich mit Techniken und Prinzipien des Geschichtenerzählens im Journalismus und speziell im konvergenten multimedialen Umfeld.

 

CHF 29.00

  • verfügbar
  • Sofort lieferbar1

Inwiefern ermöglicht die Digitalisierung neue Wege für die journalistische Vermittlung? Wie sind Risiken einzuschätzen, dem aufmerksamkeitsheischend Erzählbaren den Vorrang zu geben vor dem Relevanten?

 

Autoren aus der Praxis – Journalisten, Filmer, Designer – und praxisorientierte Forscher zeigen klassische und digitale Erzähltechniken sowie Dok-Dramaturgie, stellen nützliche Werkzeuge aus dem Storytlling-Baumarkt vor, erläutern, wie eine Scrollreportage gelingt, was bei «Longreads» und was im Lokalen zu beachten ist, erklären, wie man Bildmaterial verifiziert und Adio-Slideshows macht, welche Designmethoden zu neuen Geschichten führen, weshalb uns unvollendete Geschichten reizen und warum Comics sich für journalistisches Erzählen eignen.

 

Storytelling ist im Trend, verschafft Aufmerksamkeit, wirkt innovativ, eröffnet Chancen, birgt Risiken – aber: Storytelling ist weit mehr als eine Mode. 


«Die Kunst der Story» ist der zweite Band der Reihe «Journalismus-Atelier». Bereits erschienen ist «Recherche im Netz».

 

Herausgeberin: Marlis Prinzing

1. Auflage 2015

328 Seiten, 14 x 21 cm, broschiert, Softcover

Mit 48 Abbildungen

ISBN 978-3-85932-776-4, CHF 29.–/EUR 25.–

 


REZENSIONEN:

Download
Solothurner Zeitung, 11.4.2016
SolothurnerZeitung_KunstderStory_11.4.20
Adobe Acrobat Dokument 308.8 KB
Download
Bayrischer Journalisten Verband, 4/2016
bjv_Storytellling Buchtipp_4-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.6 KB
Download
medium, 5/2016
medium_KunstderStory_5-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 572.8 KB
Download
Communicatio Socialis, Winter 16/17
Communicatio Socialis_1612.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


WEITERE BÜCHER ZUM THEMA: