Warum die einen glücklich sterben und die anderen nicht


Warum die einen glücklich sterben und die anderen nicht

CHF 29.00

  • verfügbar
  • Sofort lieferbar1

Ein Mensch stirbt.

Angehörige, Verwandte und Bekannte trauern – aber was ist mit dem Sterbenden selbst? Nahtoderfahrungen und Kontaktaufnahmen mit Verstorbenen legen nahe, dass der Tod ein Übergang in ein anderes Sein ist. Das Jenseits scheint ein so wunderbarer Ort zu sein, dass manche, die dem Weg ins Leben zurück folgten, ihre Rückkehr zu uns sogar bereuen.

Religionen, Kirchen, Trauer-Industrie und Bestattungsunternehmen konzentrieren sich auf das Leid, den Abschiedsschmerz und erhalten systematisch die Trauer. Sie ignorieren, dass es dem Verstorbenen vermutlich in der anderen Welt viel besser geht.

Wie läuft das Sterben ab? Wann dürfen und können wir frei sterben? Gibt es eine Seele und wo geht sie nach dem Ende des Lebens hin?

Dieses Buch widmet sich dem Sterben und dem Tod – und ist doch ein Buch über das Leben, wie man es besser lebt und wie man sich von Lasten befreien und bereit den Schritt „nach drüben“ machen kann. Wer sich mit seinem Tod beschäftigt und deshalb sein Leben eigenverantwortlich gestaltet, kann glücklich sterben.

 

Autor: Martin Aue

339 Seiten, 13 × 21 cm, gebunden, Softcover

ISBN 978-3-03818-243-6, CHF 29.–/EUR 26.–


Weitere Bücher zu diesem Thema: