DAS JUSTISTAL UND SEINE ALPEN


Das Justistal und seine Alpen

CHF 49.00

  • In ein paar Tagen/Wochen lieferbar1

Links und rechts steile Felswände, die nach unten immer grüner werden. Auf dem schmalen Talboden windet sich der Bach. Weltweit berühmt wurde das Justistal durch den traditionellen «Chästeilet» im September. Der Publikumsmagnet bleibt für die Einheimischen eine jahrhundertealte, gelebte Tradition, bei der es um die gerechte Aufteilung der Käselaibe unter die Alpgenossenschafter geht.  Doch der Alpsommer im Justistal ist weit mehr als nur der Chästeilet. Er beginnt im Februar mit der Berggemeinde, bei der Beschlüsse der Alpgenossenschafter für die neue Alpsaison gefällt werden. Und er endet im November mit der Bergrechnung, wo die Alpgenossenschaften mit den Bewirtschaftern abrechnen und gemeinsam die Wallissuppe gegessen wird.

 

Autoren: Therese Krähenbühl MüllerSamuel Krähenbühl

ca. 300 Seiten, 23 × 27 cm, gebunden, Hardcover

Mit zahlreichen Abbildungen

ISBN 978-3-03818-319-8, CHF 49.– | EUR 40.–


Weitere Bücher zum Thema: